Nachfolgend werden die Verstöße gegen den Waffenstillstand von den aserbaidschanischen Streitkräften in Richtung der Republik Berg-Karabach seit dem 27. September und Weiterentwicklungen in chronologischer Reihenfolge mit Übersetzungen in armenischer, englischer, russischer, französischer und deutscher Sprache vorgestellt.

3. Oktober, 2020, 20:26

Außenministerium der Republik Artsakh

Die Hauptstadt von Artsakh, Stepanakert, wird wieder beschossen.

3. Oktober, 2020, 18:15

Streitkräfte der Republik Artsakh

Um 15:50 Uhr trafen die Luftverteidigungsmittel der Verteidigungsarmee einen Hubschrauber des Feindes in südlicher Richtung

3. Oktober, 2020, 16:45

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Die Verteidigungsarmee hat eine große Truppe der Panzerfahrzeuge, eine beträchtliche Menge an Waffen und Personal des Feindes zerstört, die sich auf den Angriff vorbereiteten. Somit scheiterten die Offensivpläne des Feindes in eine der Kampfrichtungen.

3. Oktober, 2020, 12:26

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Der aserbaidschanischen Verteidigungsarmee gelang es, den heute vom Feind gestarteten Großangriff zu stoppen. In eine der Richtungen griffen unsere Streitkräfte an. In den anderen Teilen gibt es schwere Verteidigungskämpfe.

3. Oktober, 2020, 12:23

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Trotz zahlreicher Forderungen von uns gibt es immer noch Fälle, in denen die Medienvertreter live an der Front, in der Nähe der Feindseligkeiten und aus den Siedlungen der Republik Artsakh, insbesondere aus der Hauptstadt Stepanakert, über die Ereignisse berichten. Wir fordern nachdrücklich auf, solche Handlungen aufzuhören. Sie stellen eine echte Bedrohung für die Aktionen armenischer Einheiten dar, lenken das Feuer des Feindes und tragen dazu bei, friedliche Siedlungen anzugreifen.

3. Oktober, 2020, 12:14

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Aserbaidschan hat mit Langstreckenraketen zivile Infrastrukturen getroffen, deren Zerstörung zu Umweltkatastrophen führen kann.

3. Oktober, 2020, 12:08

Der Beauftragte für Menschenrechte von Artsakh Artak Beglaryan

Vor anderthalb Stunden traf Aserbaidschan Stepanakert erneut mit drei schweren Raketen. Es gibt noch keine Informationen über die Opfer.

3. Oktober, 2020, 08:52

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Gegen 08:46 Uhr wurden zwei Kampfflugzeuge des Feindes an der Front der Verteidigungsarmee getroffen.

3. Oktober, 2020, 08:40

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Gegen 08:25 Uhr wurde ein Kampfflugzeug des Feindes in südlicher Richtung getroffen.

3. Oktober, 2020, 08:34

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Der Feind hat neue Kräfte in die Schlacht eingeführt. Unsere Soldaten zeigen heldenhaften Widerstand.

3. Oktober, 2020, 08:25

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Hartnäckige heftige Schlachten finden in nördlicher und westlicher Richtung der Grenze zu Artsakh statt. Der Feind, der große Kräfte in diesen Gebieten konzentriert hatte, hat einen Angriff gestartet. Armenische Einheiten stoppen den Vormarsch des Feindes und verursachen große Verluste.

3. Oktober, 2020, 08:04

Präsident der Republik Artsakh Arayik Harutyunyan

Ich gehe jetzt mit den militärischen Spezialeinheiten an die Front, um meinerseits zu kämpfen, weil ich an der Front wertvoller sein werde als hinten. Ich fordere alle auf, sofort aufzustehen und unser unveräußerliches Recht zu verteidigen, in unserer Heimat ohne ontologische Gefahr mit völliger Hingabe zu leben. Dies ist ein heiliger patriotischer Krieg, den wir mit maximaler Beteiligung und Hingabe eines jeden von uns gewinnen müssen.

3. Oktober, 2020, 07:45

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Nachts fanden heftige Kämpfe statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here