Interviews von Rima Grigoryan mit den Autoren politischer Plakate aus dem Jahr 1988, den Malern  Grigor Khachatryan, Artak Baghdasaryan und Norayr Ayvazyan (Sparapet). 

Der Ethnograph Harutyun Marutyan, studierte die Plakaten der Kharabach-Bewegung, hat etwa 20 Inhaltsgruppen identifiziert. Welche Art von Plakaten haben Sie hauptsächlich gemalt?

Artak: Unsere Aktionen waren in erster Linie antisowjetisch, das heißt, sie bezogen sich nicht in erster Linie auf Karabach.

Grigor Khachatryan 1988
„Die genagelte Hand des Sieges“ von Grigor Khachatryan [Das gedruckte Bild auf der Coverseite der Zeitung ‘‘Frühling‘‘

Norayr: Wir begannen mit den Plakaten mit antisowjetischem Inhalt. Am Anfang war unsere Tätigkeit so radikal, dass man von den Plattformen sagten, dass sie nichts mit uns zu tun haben.

Grigor: Was wir taten, war den Texten und Aufrufen der Proteste weit voraus, weil sie immer noch versuchten, mit dem Kreml auf diplomatischer Ebene zu sprechen.

Bitte erzählen Sie uns etwas über einige Ihrer Plakate.

Grigor: Ich erinnere mich, dass zu dieser Zeit eine sehr dumme Entscheidung getroffen wurde, wofür der Sparapet das Plakat „Nach der Entscheidung, das ist schwarz, nach der Entscheidung, das ist weiß“ schuff.

„Nach der Entscheidung, das ist schwarz, nach der Entscheidung, das ist weiß“ – Norayr Ayvazyan (Sparapet)

Norayr: Ja, es wurde eine absurde Entscheidung getroffen: Im Handschriftenmuseum Matenadaran hängeten wir schwarz-weiße Plakate auf. Auf dem Schwarz war geschrieben: „Nach der Entscheidung ist dies weiß“ und auf  dem Weiß: „Nach der Entscheidung ist dies schwarz.“ Während des großen Protestes funktionierte dieses riesige Poster sehr gut.

Grigor: Ich fügte auf dem Stiefel ein Element des Kremls hinzu, in das die Menschen aus irgendeinem Grund anfingen, Münzen abzufüllen. Dann wurde es zu einer Grafik …

       Norayr Ayvazyan (Sparapet)

Quelle: Archiv der Website hambardzum.am

Übersetzer: Hripsime Manukyan © Alle Rechte vorbehalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here