Nachfolgend werden die Verstöße gegen den Waffenstillstand von den aserbaidschanischen Streitkräften in Richtung der Republik Berg-Karabach seit dem 27. September und Weiterentwicklungen in chronologischer Reihenfolge mit Übersetzungen in armenischer, englischer, russischer, französischer und deutscher Sprache vorgestellt.

11. Oktober, 2020, 23:16

Armenisches einheitliches Infozentrum

Stepanakert wird erneut ins Visier genommen. Vor einiger Zeit waren in der Stadt Explosionen zu hören.

11. Oktober, 2020, 21:05

Der Beauftragte für Menschenrechte von Artsakh Artak Beglaryan

Gestern hat eine subversive Gruppe Aserbaidschans Hadrut infiltriert, die Bevölkerung eingeschüchtert, einige Häuser in Brand gesetzt tund Zivilisten getötet. Ein behinderter Junge und seine Mutter wurde erschossen. Darüber hinaus gibt es Informationen über den Mord von zwei weiteren Personen.

11. Oktober, 2020, 20:58

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Die Aussagen der aserbaidschanischen Führung, dass die armenischen Streitkräfte in Richtung von Hadrut und Jabrayil angeblich versucht haben, Feuer auf einen Feldkrankenwagen mit erhobener weißer Flagge und markantem Zeichen zu eröffnen, während sie Leichen in dem von Aserbaidschan kontrollierten Gebiet sammelten, sind unbegründet und zielen darauf ab, die Verantwortung für die Verletzung des humanitären Waffenstillstands auf die armenische Seite zu legen. In der am 10. Oktober von den Außenminister abgegebenen gemeinsamen Erklärung ist eindeutig festgelegt, dass der Austausch von Kriegsgefangenen, anderen Häftlingen und Leichen der Getöteten zwischen Aserbaidschan und Artsakh unter Vermittlung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Übereinstimmung mit den Kriterien des Letzteren durchgeführt werden sollte, was derzeit aufgrund der anhaltenden Feindseligkeiten nicht möglich ist. Wir betrachten die Anschuldigungen der aserbaidschanischen Seite als triviale Provokation und lenken die Aufmerksamkeit der interessierten Seiten auf diese Tatsache.

11. Oktober, 2020, 20:51

Armenisches einheitliches Infozentrum

Zohrab Mnatsakanyan wird sich morgen in Moskau mit Sergej Lawrow treffen. Ein Treffen mit den Ko-Vorsitzenden der OSZE-Minsk-Gruppe ist ebenfalls geplant.

11. Oktober, 2020, 19:27

Verteidigungsministeriums der Republik Armenien

Der Prozess der Ergänzung der Streitkräfte geht weiter. Mit den Reservisten, die in den Reihen der Streitkräfte sind, werden praktische Übungen zur Kampfbereitschaft und zur Einhaltung der Regeln für die Sicherheit durchgeführt

11. Oktober, 2020, 19:20

Außenministerium der Republik Artsakh

Am 11. Oktober veröffentlichte die OSZE den zweiten Zwischenbericht über die Gräueltaten Aserbaidschans gegen die Bevölkerung von Artsakh, der vom Büro des Beauftragters für Menschenrechte der Republik Artsakh erstellt wurde.

11. Oktober, 2020, 18:55

Sprecher des Verteidigungsministeriums der Republik Armenien Shushan Stepanyan

Die aserbaidschanischen Streitkräfte verstoßen gegen das humanitäre Waffenstillstandsabkommen und starten Angriffe in südlicher Richtung mit gepanzerten Fahrzeugen, Raketen und Artillerie. Die Einheiten der Verteidigungsarmee unterdrücken entschlossen alle Aktionen des Feindes.

11. Oktober, 2020, 18:38

Informationszentrale von Artsakh

Nach der Ankündigung des Waffenstillstands feuerten die aserbaidschanischen Streitkräfte nachts Raketen auf die Stadt Martuni ab, wodurch ein Bürger getötet und Häuser beschädigt wurden.

11. Oktober, 2020, 16:16

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

20 Tonnen humanitäre Hilfe der Hayastan All Armenische Stiftung Fund erreichten in Eriwan aus Los Angeles. Da waren Medikamente und medizinische Geräte, tragbare Stromversorgungssysteme. Zusammen sind wir stark.

11. Oktober, 2020, 15:41

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Liebe Landsleute, bitte beschreiben Sie nicht die Details von Feindseligkeiten, Vorhersagen und Ratschlägen, wie auch loben Sie diese oder jene Waffe usw. nicht. Unsere Armee erfüllt eindeutig ihre Aufgabe. Wenn Sie fundierte Beobachtungen gemacht haben, auch zu meiner Arbeit, wird es bestimmt Zeit geben, daran nachzugehen.

11. Oktober, 2020, 15:03

Präsident der Republik Artsakh Arayik Harutyunyan

Liebe Landsleute!

Heute habe ich zusammen mit dem Minister für territoriale Verwaltung und Infrastruktur der Republik Armenien Suren Papikyan, eine Reihe von medizinischen Einrichtungen der Republik vonc Artsakh besucht und mich mit dem medizinisches Personal getroffen. Ihre professionelle Arbeit und Hingabe in diesen schwierigen Kriegstagen sind wirklich gleichbedeutend mit Heldentum. Mein besonderer Dank gilt auch den Ärzten aus dem Mutterland und der Diaspora, indem ich die gemeinsame Arbeit mit den Kollegen aus Artsakh als Symbol für die nationale Einheit betrachte.

11. Oktober, 2020, 14:16

Streitkräfte der Republik Artsakh

Vom 10. bis 11. Oktober hat Aserbaidschan weiterhin Raketen auf friedliche Siedlungen in Artsakh abgefeuert, die auf zivile Infrastruktur und Zivilisten abzielten. Die Verteidigungsarmee der Republik Artsakh bleibt der Einigung über den humanitären Waffenstillstand vertraut. Wenn Aserbaidschan weiterhin gegen den humanitären Waffenstillstand verstößt und offensive Operationen startet, wird die Reaktion der Verteidigungsarmee unverhältnismäßig hart sein.

11. Oktober, 2020, 12:22

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Kontrollposten der türkischen Luftstreitkräfte im türkischen Luftraum werden von türkischen Drohnen der aserbaidschanischen Luftstreitkräfte kontrolliert. UAVs unter der Abdeckung von sechs F-16 führten Angriffen auf Zivilisten und die Infrastruktur von Artsakh durch, berichtet das armenischen Verteidigungsministerium

11. Oktober, 2020, 12:02

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Die türkische Luftstreitkräfte leiten erneut die Operationen der aserbaidschanischen Luftstreitkräfte und Luftangriffsmitteln . Details folgen in Kürze.

11. Oktober, 2020, 10:50

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Es werden Angriffsdrohnen aus der Türkei und Israel unter dem Deckmantel humanitärer Fracht nach Aserbaidschan geflogen. Auf jeden Fall #wirwerdengewinnen

11. Oktober, 2020, 03:00

Streitkräfte der Republik Artsakh

Trotz der Tatsache, dass die Verteidigungsarmee die in Moskau erzielten Vereinbarungen über den humanitären Waffenstillstand unterstützt und nicht feuert, beschießt die aserbaidschanische Seite weiterhin Stepanakert, Hadrut, Martuni und andere Siedlungen der Republik Artsakh. Gleichzeitig verbreitet die aserbaidschanische Seite falsche Informationen darüber, dass die Einheiten der Verteidigungsarmee die Stadt Ganja angegriffen haben. Die obigen Aussagen sind absolut falsch, sie haben nichts mit der Realität zu tun.

11. Oktober, 2020, 00:36

Vertreter des armenischen Verteidigungsministeriums Artsrun Hovhannisyan

Martuni, Shushi und verschiedene große ländliche Gemeinden in Artsakh werden derzeit beschossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here