Die Verstöße gegen den Waffenstillstand von den aserbaidschanischen Streitkräften in Richtung der Republik Berg-Karabach seit dem 27. September und Weiterentwicklungen in chronologischer Reihenfolge mit Übersetzungen in armenischer, englischer, russischer, französischer und deutscher Sprache vorgestellt.

27. September, 2020, 14:45

Verteidigungsministerium der Republik Artsakh

Die vom aserbaidschanischen Verteidigungsministerium verbreitete Aussage, dass die aserbaidschanische Armee 6 Siedlungen besetzt hat, entspricht nicht der Realität. Das ist eine weitere Informationsprovokation der aserbaidschanischen Propagandamaschine.

27. September, 2020, 14:30

Verteidigungsministerium der Republik Artsakh

Im Moment führen die Einheiten der Verteidigungsarmee Verteidigungsschlachten in nördlicher, südlicher und südöstlicher Richtung, um den Vormarsch des Feindes zu stoppen. Der Feind hat große Verluste an Militärkräften und Rüstungen. Die feindlichen Einheiten haben 4 feindliche Hubschrauber, etwa 15 UAS, einschließlich Streik-UAS, 10 Panzer und ein Kampffahrzeug zerstört. Verluste der Verteidigungsarmee werden geklärt.

27. September, 2020, 13:08

Razm.info

Durch die Entscheidung der Regierung wird in der Republik Armenien das Kriegszustand und allgemeine Mobilisierung erklärt. Die Entscheidung tritt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in Kraft. Darüber informiert Nikol Pashinyan. Es sei daran erinnert, dass in Artsakh das Kriegszustand für Menschen über 18 Jahre erklärt wurde. Am 27. September morgen um 07:10 Uhr hat Aserbaidschan entlang der gesamten Kontaktlinie angegriffen.

27. September, 2020, 11:24

Razm.info

Die Verteidigungsarmee von Bergkarabach teilt mit, dass die armenischen Streitkräfte 14 feindliche UAS, 2 Hubschrauber sowie gepanzerte Fahrzeuge getroffen haben. Darüber informiert die Facebook-Seite der Verteidigungsarmee. Zuvor sagte Shushan Stepanyan, Sprecherin des Verteidigungsministeriums der RA, dass drei aserbaidschanische Panzer beschädigt worden seien. Aserbaidschan hat die Informationen über den Verlust von 1 Hubschrauber bestätigt.

27. September, 2020, 10:25

Razm.info

Die RA-Streitkräfte haben einen UAS in nördlicher Richtung getroffen. Zuvor berichtete das Verteidigungsministerium der RA, dass 3 aserbaidschanische UAS getroffen wurden. Dies berichtete der Sprecher des Verteidigungsministeriums der RA, Shushan Stepanyan. Es sollte daran erinnert werden, dass der Feind am frühen Morgen einen Angriff in Richtung Artsakh startete. Das Verteidigungsministerium der RA meldete 3 feindliche Panzer, 2 Hubschrauber und 4 UAS beschädigt. Aserbaidschan hat bisher den Verlust von 1 Hubschrauber bestätigt.

27. September, 2020, 10:07

Razm.info

Das Verteidigungsministerium von Aserbaidschan bestätigt offiziell den Verlust von 1 Hubschrauber in Richtung von Tartar. Es wird erwähnt, dass das Personal überlebt hat. Es muss betont werden, dass Shushan Stepanyan, Sprecherin des Verteidigungsministeriums der RA, zuvor berichtet hat, dass die armenische Seite 3 feindliche Panzer, 2 Hubschrauber und 3 ATS getroffen habe.

27. September, 2020, 08:22

Razm.info

Der Feind hat einen Angriff in Richtung von Artsakh gestartet. Die armenische Verteidigungsarmee widersteht erfolgreich den Angriff. Die Situation befindet sich in der operativen Entwicklung. So berichtet Premierminister Nikol Pashinyan. Der Premierminister drängt darauf, nur offiziellen Quellen zu vertrauen und wachsam zu sein, feindlichen Informationsflüssen nachzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here